"Lernen im Garten"

Am 15.04.2011 bei strahlendem Sonnenschein wurden die Pforten der Bundesgartenschau in Koblenz und auch unsere Ausstellung „Lernen im Garten - Miteinander Voneinander Füreinander“ geöffnet. Der Titel der Ausstellung steht für die Funktion des Gartens als Lernort, aber nicht nur ökologische, sondern besonders soziale Aspekte rücken in den „GenerationenSchulGärten“ in den Vordergrund:

„Miteinander“: Garten fördert Begegnung: Gemeinschaftliches Lernen, Partizipation, Arbeiten im Team, Integration von MigrantInnen, Behinderten etc., „Community Gardening“
„Voneinander“: Garten schafft Lerngelegenheiten: Jung lernt von Alt,
Lehrer lernt von Gärtner, Student lernt von Pflegekraft …
„Füreinander“: Garten lehrt Verantwortung: für sich selbst (Lebensmittelproduktion => Gesundheit!), für Lebendiges (Pflege von Pflanzen => Naturschutz!), für Fremdes (Anbau exotischer Pflanzen => Eine Welt!)

Interessierte finden auf der Ausstellung viele Informationen rund ums Thema  „GenerationenSchulGärten“ und erfahren mehr über die Arbeiten, die während des Jahres im „Schulgarten“ anfallen. Ein Teil der beteiligten Netzwerkschulen stellt hier ihre geplanten Vorhaben vor, und vielleicht findet so der ein oder andere noch schöne Anregungen für die eigene Schule, Kindergarten oder Privatgarten. Die Ausstellung befindet sich auf der Festung Ehrenbreitstein, direkt beim Kletterspielplatz im Werk Bleidenberg. Ausstellungsträger ist der Verein „GenerationenSchulGarten Koblenz e.V.“, gefördert wird die Ausstellung von der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland Pfalz.  

Zurück