Fortbildung Waldökostation

Grundlagen des biologischen Gärtners im Schulgarten.

Am Donnerstag, 29. September 2011, trafen sich interessierte Lehrkräfte und SeniorpartnerInnen in der Waldökostation auf dem Remstecken. Gemeinsam wurden Fragen beantwortet: Wie bearbeite ich den Boden? Welche Geräte brauche ich, für was und wie werden sie verwendet? Welche Arbeiten sind im Garten wann und wie zu erledigen? Warum lieber torffrei gärtnern? Wie kann ich Nützlinge fördern?

ReferenInnen

Dr. Birgitta Goldschmidt: Leitung des Projektes "GenerationenSchulGärten"

Robert Frick: Gartenbau-Lehrer an der Julius-Wegeler-Schule

Fotos Eva Ohlig

Zurück